FÜR HELFERINNEN UND HELFER

„Ferien zu Hause“-Reloaded startet 2019. In diesem Jahr haben drei Fahrten stattgefunden: nach Duisburg, Kevelaer und Elspe mit mehr als 160 Kindern und vielen positiven Rückmeldungen. Die Fahrten in den Sommerferien 2020 und 2021 fielen der Corona-Pandemie zum Opfer – trotzdem sind wir nicht untätig geblieben. In jedem Sommer gab es eine heitere Familienrallye mit viel Spiel und Spaß unter coronagerechten Bedingungen.

Ein ganz herzliches Dankeschön für das Engagement aller, die uns unterstützt haben und ohne die die Fahrten und die beiden Rallyes sich nicht hätten realisieren lassen.

Wir freuen uns auch 2022 über Unterstützung und suchen auch: Sie!

Sie haben die Sommerferien 2022 nicht völlig verplant? Sie haben Lust, Ferien zu Hause an einem oder mehreren Terminen zu unterstützen? Wir suchen Helferinnen und Helfer, die uns ein wenig Zeit schenken und eine oder mehrere Fahrten begleiten.

Sie benötigen laut des geltenden „Schutzkonzepts zur Prävention sexualisierter Gewalt“ des Erzbistums Köln eine kurze Präventionsschulung, die verpflichtend für alle ist, die sich ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche engagieren und die alle fünf Jahre erneuert werden muss. Die Präventionsschulung findet an einem Abend vor den Sommerferien im alten Pfarrhaus Sieglar, Meindorfer Straße, neben der Kirche St. Johannes, statt. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Wenn Sie „Ferien zu Hause“ unterstützen wollen, freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden,

gerne per Mail an info@johannes-ferienzuhause.de